BROWNIES <333

Der beste Weihnachstkuchen für eure Familie ist ein Brownie. Eure Kinder werden den Kuchen lieben. Dieser köstliche Schokokuchen enthält nur 160 kcal und die Arbeit ist fast gar nicht aufwendig, die Arbeitszeit beträgt rund um die 40 min. 1 Stunde ist die Ruhezeit und der Schwierigkeitsgrad ist normal, also ist er ziemlich einfach zu machen.
Und hier sind die Zutaten:

230 g Schokolade (Zartbitter)
130 g Butter
140 g Mehl
210 g Zucker
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er) (Größe M)
1 Pkt. Kuvertüre (Vollmilch oder weiß)

Zubereitung:

200g Schokolade und 120g Butter zusammen schmelzen lassen, verrühren und abkühlen lassen. Die restliche Schokolade zerkleinern. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben. Die Mehlmischung nach und nach dazusieben und alles vorsichtig zu einem Teig verrühren. Jetzt die restliche zerkleinerte Schokolade dazufügen. Nach Wahl auch eine Hand voll gehackter Wahlnüsse
nehmen.
Eine Brownies-Backform (ca 23*23 cm) mit Butter fetten, den Teig hineingeben und glatt verstreichen. Dann mit einem Rost auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben. Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch schön feucht sind. Am besten ab 20 Minuten dabeibleiben. Wenn der Rand schön tiefdunkelbraun ist, müssten sie fertig sein.
Nach dem Abkühlen entweder pur belassen oder mit Vollmilchkovetüre bestreichen.
In 16 Vierecke oder in 32 kleine Rechtecke schneiden. Und die Perfekten Brownies sind fertig.

PS: Das waren meine ersten Brownies :)) Mahlzeit

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s